2022

Berg-Tour 2022

Vom 09. – 11.09.2022 fand nach einer Pause wieder unsere Berg-Tour statt.

Dieses Jahr waren wir im Allgäu und übernachteten im Naturfreundehaus Schönblick in Thalkirchdorf (Oberstaufen).

Am Freitag den 09.09. war Anreisetag und in Fahrgemeinschaften fuhren wir nach Thalkirchdorf.

Das Naturfreundehaus Schönblick liegt etwas außerhalb vom Ort und kann mit dem Auto nicht angefahren werden. Deshalb durfte man mit Sack und Pack zu Fuß ca. 20 min bergauf zum Haus wandern.

Das Haus Schönblick ist ein Selbstversorger Haus und unsere Elke hatte für uns am Freitag Spaghetti Bolognese gekocht, mmh... Nach dem gemeinsamen Abendessen ließen wir den Abend bei geselliger Runde ausklingen.

Am Samstag den 10.09. wollten wir von Immenstadt ausgehend, die Nagelfluhkette entlang bis zum Stuiben und Sederer über die Alpe Gund und das Kemptner Naturfreundehaus wieder zurück nach Immenstadt wandern. Allerdings sind wir am Samstag bei strömenden Regen aufgewacht. Nach unserem gemeinsamen Frühstück sind wir aufgebrochen in Richtung Immenstadt zur Mittagbahn, wo wir unsere Autos abgestellt haben.

Leider hatten wir mit dem Wetter kein Glück und es regnete ununterbrochen. Deshalb haben wir uns entschieden die geplante Tour nicht zu machen.

Wir wanderten vom Parkplatz ins Steinbachtal über die Alpe Alp zum Kemptner Naturfreundhaus (1423 m). Danach wollten wir entscheiden, ob wir noch bis zur Alpe Gund aufsteigen.

Die ersten paar Höhenmeter wanderten wir an einem sehr schönen Fußweg entlang des Steinbachtobels. Danach ging es über Fahrwege und Fußwege hoch zur Alpe Alp. Von hier konnte man zwischen den Nebelfeldern den Alpsee sehen. Von der Alpe Alp wanderten wir immer noch im Regen hoch zum Kemptner Naturfreundehaus.

Hier konnten wir uns bei einer heißen Suppe etwas stärken und wärmen. Aufgrund des anhaltenden Regen hatten wir uns entschlossen, wieder zum Ausgangspunkt zurückzukehren. So ging unser Weg bergab an der Sennalpe Mittelberg vorbei wieder zurück ins Steinbachtal und Immenstadt. Insgesamt hatten 650 Höhenmeter bergauf, 650 Höhenmeter bergab zurückgelegt.

Trotz des vielen Regen waren wir gut gelaunt und freuten uns auf eine warme Dusche und ein gegrilltes Steak oder eine Wurst, das wie immer unser Volle auf den Punkt gegrillt für uns zubereitete. Den Abend ließen wir lustig miteinander ausklingen.

Am Sontag den 11.09. traten wir nach dem Frühstück wieder die Heimreise an, da es schon wieder zu regnen begann. Trotz des schlechten Wetters hatten wir 17 Naturfreunde ein schönes Wochenende und beschlossen nächstes Jahr wieder so ein Wochenende zu machen.

Vielleicht ohne Regen…

Berg Frei

Achim Klein

Berg Tour 2022
Berg-Tour-2022
NF-Wendlingen-Banner4